Alle mit "facebook" getaggten Beiträge

Algorithmen kennen keinen Zufall

#metoo und Kritik am Erregunsgmechnanismus, Rätselhafter Follower-Schwund bei Türkei-Kritikern, Fazit von Zuckerbergs USA-Reise und Tödliche Autonome Waffen: Die Themen der Sendung vom 18. November 2017

Die #metoo-Debatte hat weltweit für Aufsehen gesorgt. Allen voran waren es wieder einmal die sozialen Netzwerke, über die die Aufmerksamkeit geschaffen wurde. Doch ist es genau die gleiche Erregungsmaschinerie, die uns bei Fake News und rechten Inhalten Sorgen macht – bei moralisch „korrekten“ Aufregern scheinen uns diese Mechanismen aber recht zu sein. Profitieren im aktuellen » weiter

Ein „Löschgesetz“ gegen Hasskriminalität im Netz?

DIE MELDUNGEN DER WOCHE VOM 18. MÄRZ 2017

Diese Woche wurde vom Justizministerium ein Entwurf für ein neues Gesetz gegen Hasskriminalität vorgestellt. Das“Gesetz zur Verbesserung der Rechtsdurchsetzung in sozialen Netzwerken” soll soziale Netzwerke dazu bringen, schneller und effektiver rechtswidrige Inhalte zu löschen. Dabei ist es nicht immer leicht zu entscheiden, was rechtswidrig und was nicht rechtswidrig ist, so eine Einordnung braucht es viel juristisches Know-How. Wenn » weiter

Facebook vor Gericht, Solidarität mit dem Spiegel und #OneWarmWinter

DIE MELDUNGEN DER WOCHE VOM 11. FEBRUAR 2017

Zusammengestellt von Tim Wiese Facebook steht seit dieser Woche in Deutschland vor Gericht. Der syrische Flüchtling Anas Modamani klagt, weil ein Foto von ihm in dem sozialen Netzwerk missbraucht und er verleumdet wird. Es wird unter anderem behauptet, dass er in den Anschlag von Berlin verstrickt gewesen sei. Nichts davon ist wahr. Zusammen mit der Hetze wird ein Bild des » weiter

Datenhehlerei als Gefahr für Pressefreiheit und ein Hintertürchen bei WhatsApp

DIE MELDUNGEN DER WOCHE VOM 14. JANUAR 2017

Der Datenhehlerei-Paragraph, der seit dem 18. Dezember 2015 in Kraft ist,  stellt den Umgang mit Daten unter Strafe, die jemand rechtswidrig erworben hat. Der Paragraph, der in erster Linie gegen den Handel mit gestohlenen Kreditkarten- oder Nutzerdaten gerichtet ist, kann auch investigative Recherchen von Journalisten gefährden, wenn diese etwa mit illegalen Leaks zu tun haben. Netzpolitik.org hat deswegen zusammen » weiter

Transparenzklagen, Digitalcharta und Adventsbesuch

Die Meldungen der Woche vom 03.12.2016

Seit gestern Abend – also dem 2.12.2016 – ist ein Portal online, das unser Recht auf Information stärken soll: Transparenzklagen.de Die Seite will ermöglichen, dass jeder von seinem Recht Gebrauch machen kann, von öffentlichen Stellen Auskunft über ihre Arbeit zu verlangen und amtliche Akten einzusehen. So soll durch die Informationsfreiheitsgesetze für mehr Transparenz gesorgt und » weiter

Künstliche Intelligenz, Facebook-Stress und die ICANN

Die Meldungen der Woche vom 08.10.2016

Die Meldungen der Woche hat diesmal Vera Linß dabei: Google hat in dieser Woche einige neue Geräte vorgestellt und damit das Wettrennen um künstliche Intelligenz angeheizt: Der Konzern stellt die KI in das Zentrum seiner neuen Geräte. Da gibt es zum Beispiel ein Handy namens „Pixel“, das viele an ein IPhone erinnert – es enthält » weiter

Trojanische Pferde und der Kampf ums Monopol

Amazon, Google & Co. erweitern Geschäftsmodelle

In der digitalen Wirtschaft gibt es längst keine kleinen Gewinner mehr: Die großen Fünf – Google, Apple, Microsoft, Amazon und Facebook – sind weltweit tätig, mit vielen unterschiedlichen Diensten und Produkten, die die Unternehmen nur schwer fassbar machen. Und ein Ende der Expansion der Internetkonzerne ist nicht abzusehen: Amazon streckt seine Fühler auf dem Weg » weiter

Datenschutz, Fotostreit und elektrische Zahnbürsten

Die Meldungen der Woche vom 10.09.2016

Die Meldungen der Woche hat Jochen Dreier dabei: In zwei Jahren muss der Bund sein Allgemeines Bundesdatenschutzgesetz, kurz ABDSG, erneuern. Denn dann muss das neue Gesetz die Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung umsetzen. Die Innenminister haben bisher immer wieder für eine große Gestaltungsfreiheit der Mitgliedsstaaten geworben, damit der hohe Datenschutz der Bundesrepublik erhalten bleibt. Der nun bei » weiter

"Facebook, I like, Logo" von denvit unter CC0-Lizenz

FB-Neutralität, Hacker und Gesichtserkennung

Die Medien & Meinungen von Vera Linß

In den vergangenen Wochen gab es Wirbel um Facebook und die angebliche Neutralität von Algorithmen. Eine Plattform für alle? Insbesondere wurde der Verdacht laut, Facebook habe im US-Wahlkampf konservative Nachrichten benachteiligt. Die Firma hat das zwar umgehend dementiert, aber erst jetzt hat sich Chef Mark Zuckerberg persönlich geäußert. Bei einem Treffen mit Politikern, Journalisten und » weiter

Facebook Daumen auf einer Tastatur. Quelle: https://pixabay.com/de/tasten-facebook-daumen-like-264596/

Ist Facebook (un)politisch?

Zuckerberg vs. Trump?

Aus Nutzersicht ist Facebook politisch neutral. Egal in welche Richtung man sich bewegt, auf Facebook gibt es entsprechende Seiten, denen man folgen kann. Wie mächtig ist Facebook? Dank Facebook-Algorithmus wird man dann in Zukunft eher mit ähnlichen als mit abweichenden Meinungen versorgt. Andererseits ist Facebook mächtig und kann Nutzer beeinflussen. Sowohl emotional als auch wenn » weiter

« Vorherige Einträge