• 12. August 2017 12:08
  • Netzmusik, Sendung vom 12.08.2017

Streunende Katzen und scheppernde Drums

Die Netzmusik vom 12. August 2017


Von Teresa Sickert

Kathy Freeman – Alleycat (CC BY)
In dieser Woche wurde ja wieder der Weltkatzentag gefeiert und das Internet stand für einen Tag lang Kopf! Unser erster Netzmusiksong passt hervorragend dazu: Kathy Freeman besingt darin ihren Drang nach Freiheit und vergleicht sich dabei mit einer Straßenkatze: „Alleycat“.

Normcore – Neighbors (CC BY)
Der Begriff „Normcore“ beschreibt einen Unisex-Modetrend, der sich durch ganz besonders durchschnittliche Kleidung auszeichnet. In diesem Fall aber ist „Normcore“ eine Band aus Frankreich. Der Song „Neighbors“ von der gleichnamigen EP klingt erstaunlich wenig durchschnittlich. Stattdessen macht er Lust auf mehr Garage und Power-Pop.

Toys & Hammers – If you want (CC BY-ND)
Laute Gitarren, schepperndes Schlagzeug und melodischer Gesang: Dafür steht die ukrainische Band Toys & Hammers. Gerade haben sie ihr gleichnamiges Album herausgebracht. “If you want” und elf weitere Songs finden Sie zum kostenlosen Download auf der Musikplattform Jamendo.

Alice Walther – Fast Lane (Demo) (CC BY)
Wahrscheinlich wartet Alice Walther noch auf den großen Durchbruch, denn zumindest findet man bei Soundcoud ein Demo der Band oder des Künstlers unter Creative Commons-Lizenz. Wir drücken die Daumen für die Überholspur. Der passende Rock’n’Roll Song „Fast Lane“ ist ja schon geschrieben.

Kara Square and Piero Peluche – Net Neutrality (CC BY)
Ein Song, als wäre er für unsere Sendung getextet worden: „Net Neutrality“ vom amerikanisch-italienischen Duo Kara Square and Piero Peluche. Tatsächlich handelt es sich bei „Net Neutrality“ um einen Protestsong, der die Beschneidung von Bürgerrechten im Netz anprangert. Hören Sie also mal etwas genauer auf den Songtext.

Kai Engel – daedalus (CC BY)
Anton Fedchenkov ist ein junger Musiker aus Moskau, der ausschließlich Instrumentalstücke komponiert. Diese erinnern an bekannte Neoklassiker wie zum Beispiel Nils Frahm, mit dem Unterschied, dass Kai Engel, so lautet der Künstlername von Fedchenkov, seine Musik zum kostenlosen Download im Netz verteilt. So wie auch sein Lied „daedalus“.

Foto: Jason Blackeye auf Unsplash

Aus derselben Sendung