• 21. März 2015 12:03
  • Netzkultur, Sendung vom 21.03.2015

Ein Land sucht Anschluss

Kuba genehmigt das erste öffentliche WLAN


> MP3-DOWNLOAD

Während wir von der nächsten Stufe des mobilen Internets träumen, ist das Netz von Kuba aus mit maximal zwei Mbit/s zu erreichen. Das seit der Revolution im Jahr 1959 von einem kommunistischen Regime regierte Land, wird von Reporter ohne Grenzen zu den Feinden des Internets gezählt.

Vinales Kuba / Nora Gohlke

Meinungs- und Informationsfreiheit ist dort quasi nicht vorhanden – und das nur 170 Kilometer vor der amerikanischen Küste. Doch seit die Obama-Regierung eine neue Ära in der Kuba-Politik angekündigt hat, tut sich etwas in dem Land – wenn auch in der typisch kubanischen Langsamkeit. Jetzt wurde sogar der erste freie und öffentliche WLAN-Hotspot eröffnet. Jochen Dreier über eigene Erinnerungen und neue Entwicklungen im allmählich erwachenden Karibik-Staat.

Bilder: Nora Gohlke