Themen

Hirnforschung für alle

OpenBCI entwickelt eine Gehirn-Computer-Schnittstelle

Das Weihnachts-Gadget-Geschäft rückt näher – aber Smartphones und Tablets werden langsam langweilig. Smartwatches und Datenbrillen rücken zwar näher an den Körper, sind aber auch „sowas von 2012“! Spannende Entwicklungen gibt es dennoch – im Bereich der Computer-Gehirn-Schnittstellen. Mit solchen kopfhörerähnlichen Sensoren könnten wir unsere Computer und Smartphones mit der Kraft unserer Gedanken steuern. Das klingt » weiter

Wo das Internet lebt

Der erste Teil unserer Sommereise zum Nachhören

Wir gehen nicht mehr rein, wir bleiben ständig drin. Es ist keine „Series of Tubes“, es ist Lebensraum. Das Netz ist sogar in unsere Hosentaschen geschlüpft und wird uns in den nächsten Jahren weiter umzingeln – in Gestalt von Brillen, Regenschirmständern oder Schlüsselanhängern. Und natürlich: überall. Eigentlich bescheuert, das Internet dann noch zu suchen, so » weiter

Kleine Chronologie des Leistungsschutzrechts

Der lange Streit um das Recht für Presseverleger

Der Bundesrat hat das Leistungsschutzrecht abgenickt. Das umstrittene Gesetz erlaubt es Medienunternehmen Gebühren zu verlangen, wenn Dritte ihre Texte im Internet kommerziell nutzen. Seit rund vier Jahren sind die Pläne zum Leistungsschutzrecht, die Kampagnen dafür und dagegen bei Breitband Thema. Eine kleine Chronologie unserer Berichte von 2009 bis 2013. Wie lang ist kurz? Der Bundestag » weiter

Das vergessene Grundrecht

Verfassungswidrige Praxis: Die Online-Durchsuchung

Vor fünf Jahren fällte das Bundesverfassungsgericht eine wegweisende Entscheidung: Es erklärte die Praxis der Online-Durchsuchung für verfassungswidrig. Seitdem gibt es so etwas wie eine rechtlich geschützte digitale Intimsphäre in Form des „IT-Grundrechts“. Zumindest auf dem Papier. Wie sich dieses Grundrecht in der Praxis niederschlägt, darüber diskutierte in dieser Woche in Berlin eine illustre Runde bestehend » weiter

I’d like to propose a new, optional HTML tag: IMG

Seit 20 Jahren kann das Web auch Bilder

Wer diese Damen sind? Die „Les Horribles Cernettes“, eine Band von Wissenschaftlerinnen des renommierten Forschungsinstituts CERN. Und was das Bild ist? Das erste Bild im Internet. Eigentlich ist es unvorstellbar, dass es früher mal ein Netz ganz ohne Bilder gab! Vor 20 Jahre – im Februar 1993 – waren weltweit nur ca. 15 Mio Nutzer » weiter

Big Beautiful Data

Breitband² am 9. Februar 2013

Ob Mensch oder Smartphone, Auto oder Industriesensor: Sie alle produzieren ständig Daten. In einer Welt, in der bald jeder Kühlschrank Internetzugang hat, wachsen die Datenberge in schwindelerregende Höhen. Das IT-Unternehmen IBM hat geschätzt, dass wir täglich 2,5 Quintillionen Bytes neuer Daten produzieren, das gesamte Informationsvolumen verdoppelt sich alle zwei Jahre. Immer mehr mobile Endgeräte, 500 » weiter

Geheime Energie aufspüren

Das Augmented-Reality Game "Ingress"

Es gibt wenig was der Konzern nicht macht. Google bietet Nachrichten an, Karten der gesamten Erde, digitalisiert Bücher und tüftelt wohl auch an einem Aufzug zum Mond. Aber Spiele? Dafür war Google bisher nicht bekannt. Auch das ändert sich. Und zwar nicht mit einer neuen Konsole. Sondern über ihr Smartphone-Betriebssystem Android. Dafür gibt es demnächst » weiter

Der rosa Riese drosselt die Daten

Statt Netzneutralität: Der neue Telekom-Dienst "Music Unlimited"

Die Telekom hat auf der IFA einen neuen Dienst namens „Music Unlimited“ für seine Mobilfunkkunden vorgestellt, der zunächst sehr spannend klingt: Für vergleichsweise günstige zehn Euro im Monat zusätzlich darf man so viel Musik über den populären Streaming-Anbieter Spotify auf dem Smartphone hören, wie man möchte. Dabei betont der rosa Riese, dass die Spotify-Musik im » weiter

Vom Potenzial digitaler Gemeinschaften

"Wikinomics"-Autor Don Tapscott im Gespräch

Zu Beginn der Sendung blicken wir ganz generell auf den Begriff „Community“ und ergründen Potential, Risiken und Nebenwirkungen dessen, was man landläufig mit „Gemeinschaft“ übersetzt. Der Mensch ist seit Jahrtausenden ein Herdentier und das gilt nicht nur in der Offline-Welt sondern natürlich genauso fürs Netz. Digitale Communities stehen für Teilhabe, Mitwirkung, Bottom Up, statt TopDown. » weiter

Urheberrecht sticht Innovation?

Breitband² am 21.07.2012

„Es gibt Menschen, die werden erst dann kreativ, wenn sie eine Innovation verhindern wollen.“, das schrieb einmal der Chemiker Prof. Dr. Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger (*). In unserem Breitband²-Talkformat sprechen wir am kommenden Samstag mit Dr. Jeanette Hofmann und Matthias Spielkamp über Innovationen und das Urheberrecht. Stimmt Quadbeck-Seegers Aussage – behindert das Urheberrecht Innovationen? Oder erfüllt es » weiter

« Vorherige Einträge