Sendungsüberblick

Müde, einsam, online

Die Themen der Sendung vom 12. August 2017

Als die Autorin Jean M. Twenge in den Nachrichten hörte, dass sich das Smartphone einer 13-Jährigen entzündet und durch ihr Laken gebrannt hatte, fragte sie sich: Warum lag das Gerät neben dem Mädchen im Bett? Eine andere 13-Jährige erzählte ihr, dass sie die meiste Zeit des Sommers allein in ihrem Zimmer gewesen sei. „Ich habe » weiter

Weiße Blüte in einem Netzm das in der Dunkelheit aufgespannt wurde.

Durchs Darknet zum Licht?

Das Darknet, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2017. Dies sind die Abenteuer der Radiosendung Breitband, die unterwegs ist, wenig kartographierte Abschnitte im Netz zu erforschen. Viele Klicks von einfachen Suchergebnissen entfernt dringen der Moderator Philip Banse und seine Gäste in Bereiche vor, die bis jetzt nur vergleichsweise wenige Menschen gesehen haben. Unbekannte Galaxien Das Darknet lässt sich schwer beschreiben, aber » weiter

Nutzer wollen Twitter befreien

Die Themen der Sendung vom 15. Oktober 2016

Um Twitter steht es schlecht. Zumindest glauben das diejenigen, die den Börsenkurs bestimmen, also die Anteilseigner. Nachdem Verkaufsgerüchte den Aktienkurs erst in die Höhe getrieben hatten, sank er in der letzten Woche rapide: Denn keiner der in den Medien gehandelten Interessenten wie Google oder Disney hatte ein Angebot gemacht. Mittlerweile wird davon ausgegangen, dass eher » weiter

Neue Konflikte, neue Konzepte

Der Vorschlag liegt auf vielen Tischen von Regierungen, stand bei vielen Geheimdiensten auf dem Wunschzettel für das 2016: Es sollen Hintertüren in verschlüsselter Software eingebaut werden. Die USA und Großbritannien möchten damit Verbrechen und Terrorismus bekämpfen, natürlich. Und natürlich sind Internetaktivisten davon wenig begeistert. Seit Jahrzehnten kämpfen sie bereits für Verschlüsselung und Datenschutz, jetzt werden » weiter

Wie viel Leid sollen wir zeigen?

DIE THEMEN DER SENDUNG VOM 7. November

Es gibt Bilder, die so entsetzlich sind, dass man sie nicht vergisst – so wie das des ertrunkenen Flüchtlingsjungen am türkischen Strand. Das Foto ist Anfang September zu einem Symbol für das Leid der Flüchtlinge im Mittelmeer geworden. Inzwischen wird fast täglich über weitere Tote berichtet, unter ihnen viele Kinder. Sollten wir Aufnahmen von ihnen » weiter