Sendung vom 07.09.2013

Netzkompetent?

Die Positionen der Parteien zur Bundestagswahl

Die Piraten hatten Höhen und Tiefen, eins haben sie aber erreicht: Mit dem überraschenden Erfolg der “Nerdpartei” ist das Netz auf der politischen Agenda nach oben gerückt. Spätestens seit die Spionageaffäre auch die deutschen Bundesbürger betrifft, haben die etablierten Parteien in Sachen Internet aufgerüstet: mehr Personal, mehr Sachkompetenz, mehr Betonung auf netzpolitische Themen. Wenn in » weiter

Servus Surveillance!

Medien und Meinungen vom 07.09.2013

Snowden-Dokumente: Geheimdienste knacken verschlüsselte Daten Die neuen Veröffentlichungen von Whistleblower Edward Snowden, die im Guardian und der New York Times veröffentlicht wurden, zeigen auf, wie der britische und der US-Geheimdienst äußerst erfolgreich die Verschlüsselung von Internetkommunikation torpedieren. Mit ihren finanziell äußerst üppig ausgestatteten Programmen habe sie sich viel einfallen lassen, private Netzwerke und Verschlüsselungszertifikate zu » weiter

Dreidimensionale Platten

Die Ausstellung "Total Recall" auf der Ars Electronica

Derzeit findet in Linz die Ars Electronica statt. Dieses Jahr steht das Festival für Kunst, Wissenschaft und Gesellschaft unter dem Motto „Total Recall – The Evolution of Memory“. Gefragt wird nach dem Traum oder Alptraum des lückenlosen Bewahrens und Erinnerns, aber auch des Vergessens und Löschens. Das diskutieren Hirnforscher, Medienphilosophen und Biologen in Symposien, aber » weiter

Musikalische Webreise

Die Netzmusik vom 07.09.2013

Die Netzmusik geht auf Reisen. Barbara Hallama hat Stock und Hut genommen und ist für uns durchs Netz gewandert. Die Käse-Stullen hat sie an der ersten Ecke aufgefuttert und stattdessen kruden Psychedelic Folk aus Brüssel, wunderbar pathetische Musik aus Indonesien und gebrochen-bassige Beats aus Österreich in ihren Rucksack gepackt. Die Reise beginnt hier in Deutschland » weiter

Das Internet Deiner Wahl

Sendungsüberblick vom 07.09.2013

Diese Woche gibt es ein Breitband für alle, denen zur Wahl das Netz am Herzen liegt. Denn wenn am 22. September an die Urnen gerufen wird, dann darf der mündige Wähler auch über die künftige Netzpolitik des Landes entscheiden. Spätestens seit die Piraten das politische Parkett geentert haben und die Spionageaffäre auch deutsche Bundesbürger betrifft, » weiter