Sendung von 23.07.2011

We have joy, we have fun, we have messed up Murdoch’s Sun.

Hacker und Popkultur

Im Abhörskandal bei der mittlerweile eingestellten britischen Boulevardzeitung „News of the World“ gibt es immer neue Wendungen: Erst wurde die Zeitung in Rekordzeit dichtgemacht und der Besitzer Rupert Murdoch vor einen Untersuchungsausschuss geladen. Dann gab es Rücktritte bei den Ermittlungsbehören: hohe Mitarbeiter von Scotland Yard sollen angeblich Zuwendungen vom Murdoch-Konzern erhalten haben – und warum » weiter

Die Anschläge von Oslo im Netz

Die Medien und Meinungen vom 23.07.2011

Das alles überschattende Ereignis in dieser Woche waren natürlich auch im Web die Anschläge in Norwegen, so dass wir uns heute auch ausschließlich damit beschäftigen. Jule Eikmann hat sich die  Berichterstattung im Netz angesehen. Denn die war wie so häufig bei Anschlägen, einfach schneller. Was wir auch schon kennen: Dass sich die Medien als erstes » weiter

Vom Medium als Botschaft

100 Jahre Marshall McLuhan

“Im Jahr 1980 gab ein Freund mir ein Buch. Es war aus einer Bibliothek und ich habe es nie zurückgegeben. Diese Schuld trage ich mit mir.” Dieses Geständnis formulierte der Schriftsteller und Journalist Peter Glaser am Donnerstag in der Berliner Zeitung. Das Buch, um das es geht heißt “Die magischen Kanäle” des Medientheoretikers Marshal McLuhan. » weiter

Aber ich kanns ja schnell herausfinden!

Wie wir unser Gedächtnis ins Netz auslagern

Wann war nochmal Mauerfall? Schnell Wikipedia checken … ah, genau: „Donnerstag, 9. November, auf Freitag, den 10. November 1989“. Das Internet weiß fast alles. Und wir immer weniger. Wir lagern immer mehr Wissen und Erinnerungen ins digitale Netz aus. Denn: wir sind auch immer öfter online und haben fast immer Zugriff auf das ausgelagerte Wissen » weiter

Mixtape-Spezial

Die Netzmusik vom 23.07.2011

In der Musikabteilung drehen wir uns heute eine Runde um Mixtapes. Denn die „beste Rapperin der Welt“, Jean Grae, hat gerade ein neues Mixtape herausgebracht. Das soll die Fans anwärmen für die offizielle, reguläre und kostenpflichtige Album-Veröffentlichung im Herbst. Das war mit dem Mixtapes schon immer so, sie haben funktioniert als Promotion-Plattform. In den Anfängen des Hip » weiter

McLuhan, Schirrmacher, Murdoch, Guy Fawkes

Breitband am 23. Juli 2011

Das Medium ist die Botschaft. Und das Internet ein alter Freund: Diesen Samstag sprechen wir mit mehreren (und über) Medientheoroetikern bzw Medienschaffenden. Wir beginnen die Sendung mit den Thesen von Frank Schirrmacher, Mitherausgeber der FAZ, „Dirty Harry des Feuilletons“ (die ZEIT) und umstrittener Kritiker der Auswirkungen des Internets. Nach einer Einführung von Nicolas Hansen sprechen wir » weiter