Sendung vom 02.07.2011

Foto: Screenshot wordle.net

Skandal beim Netzwerk-Recherche, Bewegung am Webradiomarkt, Börsengang bei Social-Games

Die Medien und Meinungen vom 02.07.2011

Skandal beim Netzwerk Recherche Ausgerechnet die Journalistenvereinigung „Netzwerk Recherche“, die sich für Transparenz und sorgfältig recherchierten Journalismus stark macht, hat Unregelmäßigkeiten in der Buchführung. Es geht um ca. 70.000 Euro, die man möglicherweise zu Unrecht von der Bundeszentrale für politische Bildung erhalten hat. Das Netzwerk erhält Gelder von der Bundeszentrale, wenn es ein Defizit hat » weiter

Foto: CC-BY Flickr/rocknroll_guitar http://www.flickr.com/photos/rocknroll_guitar/3680242624/sizes/l/in/photostream/

Open Science, Google+ und Social Games

Die Breitband-Themen am 02.07.2011

Die Open Source Bewegung zieht immer weitere Kreise. Es gibt offene Software, Offene Daten und Offene Hardware. Eigentlich klar, dass auch die Wissenschaft offen sein sollte. Wissenschaftliche Ergebnisse so zu veröffentlichen, dass Andere darauf zugreifen und Forschungsergebnisse nachvollziehbar reproduzieren können ist ein Ziel der Open Science Bewegung. Aber es soll noch ein Schritt weiter gehen: » weiter

Foto: Screenshot http://www.wooga.com/games/

Monster, Diamanten und Gehirne

Social-Games der Spielefirma Wooga

Soziale Netzwerke wurden entwickelt, damit Menschen im Netz besser in Kontakt zu einander treten können, um Informationen auszustauschen und um Neuigkeiten zu erfahren. Aber es gibt da noch eine Sache, die in Sozialen Netzwerken passiert: Es wird gespielt. Und das nicht zu knapp: Social-Games sind nicht nur ein fester Bestandteil der Kultur innerhalb Sozialer Netzwerke » weiter

Foto: CC-BY Flickr/Sean MacEntee http://www.flickr.com/photos/smemon/5885370999/sizes/z/in/photostream/

Es kann nur einen geben!?

Ein Blick auf Google+ und die möglichen Auswirkungen auf die Social-Network-Welt

Ist Facebook das neue Myspace? Diese Frage stellten sich Netzexperten bereits vor einigen Jahren. Denn Facebook galt als innovatives, aufstrebendes Unternehmen, das soziale Kommunikation und Interaktion im Netz deutlich besser und komfortabler ermöglichte als der damalige Platzhirsch Myspace. Die Frage „Ist Facebook das neue Myspace?“ bekommt aktuell, kurz nach dem Start von Google+ jedoch eine » weiter

Foto: CC-BY Flickr: [F]oxymoron & Vectorportal

So klingt Wissenschaft

Wir spielen Netzmusik, die Wissenschaft vertont

Wie klingen eigentlich radioaktive Isotope? Kann man zum Thema Muskelfibrille einen Song schreiben? Lassen sich wissenschaftliche Inhalte über Musik vermitteln? Mit diesen Fragen beschäftigen wir uns passend zum Open-Science-Schwerpunkt in der Breitband-Netzmusik. Antworten liefern unter anderem die singenden Wissenschaftler „Science Groove“ aus Seattle, das Science-Music-Mashup-Projekt „Symphony Of Science“ und das „Radioactive Orchestra“ aus Schweden, das » weiter

Foto: "Engineering laboratory at NASA" | Lizenz: CC-BY | Urheber: Goodnight London | Flickr-Link: http://www.flickr.com/photos/goodnight_london/4755522951/

Offene Forschung und vernetztes Wissen

Breitband besucht die Open Knowledge Conference

Es gibt immer mehr Anzeichen dafür, dass sich die Wissenschaft auf den Weg macht, die Stufen des Elfenbeinturms hinabzusteigen. Eine mögliche Neuausrichtung könnte ein offener Bildungskreislauf sein, der interessierte Wissenschaftsfans nicht nur einen Einblick sondern auch das Mitforschen an wissenschaftlichen Themen ermöglicht. Die anfänglich zaghaften Versuche vereinzelter Wissenschaftsblogs, Uni-Podcaster oder Online-Studiengängen haben sich mittlerweile in » weiter