• 19. Dezember 2012 17:12
  • Breitband², Sendung vom 22.12.2012

Die virtuelle Werbewelt

Stephan Noller und Thomas Koch zu Gast bei Philip Banse


> MP3-DOWNLOAD

Sie boomt wie nie zuvor, die Onlinewerbung. Im dritten Quartal dieses Jahres wurde im Netz mit Werbung knapp 9,3 Milliarden US-Dollar verdient. Das ist Rekord, lässt uns der Branchenvertreter IAB am Mittwoch wissen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sei der Werbeumsatz im Internet um satte 18 Prozent gestiegen. Ein Positivtrend, der sich bereits seit Jahren abzeichnet. Das Internet hat beispielsweise das Fernsehen als Werbeträger erstmals 2011 überholt.

Ist der Erfolg der Online-Werbung gerechtfertigt? Kann Werbung im Netz überhaupt erfolgreich sein? Schließlich gibt es niemanden, der Banner, Popups oder Layer-Ads mag. Im Gegenteil: Die meisten Online-Werbeformate nerven. Anders lässt sich der Erfolg diverser Browsererweiterungen zur automatischen Werbeausblendung wohl kaum erklären.

Philip Banse spricht eine Stunde lang mit nugg.ad Chef Stephan Noller und mit dem Werbe-Veteran und Berater Thomas Koch über die Funktionsweise, den Sinn und Unsinn, den wahren Wert und Nutzen von Werbung im Netz sowie über die Geschichte und Kultur der Werbung.

Unsere Gesprächsgäste
Foto: Thomas Koch (Quelle: ufomedia.posterous.com)Thomas Koch war Chef der tkm/Starcom. In seinem Posterous-Blog schreibt der Berater über Werbung im digitalen Zeitalter.

Twitter: @ufomedia
Blog: ufomedia.posterous.com

Foto: Stephan Noller (Quelle: Wikipedia)Stephan Noller ist Psychologe und Werber. Seine Firma nugg.ad ist spezialisiert auf „predicitve behavioral targeting“.

Twitter: @StephanNoller
Blog: predictive-behavioral-targeting.com

Foto: CC-BY Flickr/dno1967b